Zu den Produktinformationen springen
1 von 3
  • Video abspielen

Vergiss Mein Nie

Genogramm-Session mit Anemone

Regulärer Preis
€180,00
Regulärer Preis
Verkaufspreis
€180,00
inkl. MwSt. Versand wird beim Bestellvorgang berechnet

In dieser Sitzung erstellen wir dein Genogramm. Das Genogramm ist wie eine visuelle Familienlandkarte. Es zeigt die Verbindung zwischen Leben und Tod, zwischen dem was war und dem was jetzt ist. Sie zeigt alle Mitglieder deiner Familie (oder eines anderen sozialen Systems) in der Reihenfolge ihres Erscheinens und deren Beziehung zueinander.

Das Genogramm ist der bunte, fusselige Cousin des stolzen, hochdekorierten Stammbaums. Es stützt sich nicht nur auf Daten, sondern auf Erinnerungen, Erlebnisse, Beziehungen und soziale Knotenpunkte. Somit entsteht ganz schnell auf dem Papier ein Überblick über Jahrzehnte, und der hilft, die eigene Geschichte einzuordnen, zu sortieren und aus diesen Ressourcen Kraft zu schöpfen.

Dauer: 60 Minuten

    Trauercoach Anemone mit einem eingerahmten Bild von einem Genogramm
    Youtube Video von Anemone über das Genogramm oder Familienlandkarte

    Fragen und Antworten

    Für wen ist dieses Coaching geeignet?

    Das Genogramm als Familienlandkarte ist interessant für Menschen, die schon einige Monate in ihrer Trauer unterwegs sind, sich stark für die familiären und emotionalen Zusammenhänge interessieren, die sich manchmal „wie ferngesteuert“ fühlen, die spüren, dass sie emotional ein größeres Gepäck als nur das Aktuelle tragen. Ein größeres Wissen über Familienmitglieder weit über die Großeltern hinaus ist hilfreich, aber nicht unbedingt nötig. Übrigens können auch komplexe Patchworkfamilien und LGTBQIA+ Systeme sehr gut dargestellt werden.

    Trauerarten:
    • Sternenkinder, Sternenkindeltern
    • Verlust von Eltern und Großeltern
    • Verlust von Partner*in
    • Verlust von Geschwistern (auch in Kindesalter)
    • Verlust von Zwillingsgeschwistern (auch Pränatal, Vanishing Twin Syndrom)
    • Tiertrauer (Stellvertreterstrukturen)
    • Verlust des Kindes (eingeschränkt möglich)
    • LGTBQIA+ & soziale Transition-Verlustthemen

    Grundsätzlich
    • Um Trauersymptome anzuerkennen, nachzuverfolgen und zu erklären
    • Um familäre Trauerkultur zu prüfen und zu erneuern
    • Um Stellvertreterstrukturen bei Tiertrauer zu erkennen

    Was bewirkt die Arbeit mit dem Genogramm?

    In einem ausführlichen Gespräch erstellen wir deine Familienlandkarte. Sie wird von Anemone aufgezeichnet und beinhaltet eine schematisch grafische Darstellung des Familiensystems - also allen miteinander in Verwandschaft und Beziehung stehenden Personen. Im zweiten Schritt wird die Familienlandkarte dann um die emotionalen Strukturen ergänzt, Beziehung und Konflikte eingezeichnet, unbewusste Stellvertreter und Muster erkannt, benannt und die Glaubenssätze dazu umformuliert. In einem dritten Schritt integrieren wir die erarbeiteten Strukturveränderungen durch eine Entspannungs- und Körperübung. Im Anschluss nimmt der/die Klient*in ihr Genogramm mit nach Hause. Oftmals wird dann ein weiterer Termin vereinbart, denn Genogrammarbeit ist ein Prozess, der sich über die Zeit entfaltet.

    Wie läuft so eine Sitzung ab?

    Die eigene Herkunftsfamilie beeinflusst uns mehr, als wir denken. Egal, in welcher Situation oder Konstellation wir nun leben, oder was wir erleben – unsere Reaktion und unser Gefühlsleben bezieht sich immer auf die in der Familienkultur festgelegten Muster. Ein Blick auf das Genogramm als Familienlandkarte wirkt befreiend, bringt Konflikte und Gefühle wieder dahin, wo sie hingehören, schenkt dem erwachsenen Kind Unabhängigkeit und gleichzeitig Verbundenheit zu den eigenen Wurzeln. Das Genogramm hilft dabei, die eigene Geschichte mit Abstand und gleichzeitig sehr kreativ zu betrachten.

    Wo findet es statt?

    Ein Genogramm als Familienlandkarte kann mit Anemone vor Ort in Hamburg erstellt werden oder per Zoom.
    Per Zoom bekommst du nach deiner Buchung von uns einen Link zugeschickt, mit dem du dich zur vereinbarten Zeit einwählen kannst. Bitte sorge für eine ruhige, ungestörte Umgebung.

    Vor Ort in Hamburg findet die Sitzung hier statt: Vergiss Mein Nie, Eimsbütteler Chaussee 71, in 20259 Hamburg.

    Bitte beachte, dass unsere Räume leider nicht Barrierefrei sind.

    Vor der Türe finden sich öffentliche Parkplätze. Fünf Minuten entfernt befinden sich die Haltestelle Emilienstraße (U2), Alsenplatz (Bus 20, 25) und Schulterblatt (Bus 15) sowie 10 Minuten entfernt die S-Bahn Holstenstraße.

    Welche Daten muss ich über meine Familie wissen?

    Man kann Trauer nicht isoliert betrachten: da hängt immer auch ein ganzes Leben mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dran. ⠀