17.10.2015 „Dia de los Muertos“ in der Hamburger Hospizwoche

IMG_5188VIELEN DANK AN ALLE BESUCHER!!! Die Veranstaltung “Dia de los Muertos” im Rahmen der Hamburger Hospizwoche vom „Netzwerk Trauerkultur” (bestehend aus Madita van Hülsen, Anemone Zeim, Ina Hattebier und Melanie Torney / Oben von Links nach Rechts im Bild) in den Räumlichkeiten in der Eimsbütteler Chaussee 71 von “Vergiss Mein Nie” war an diesem Samstag ein voller Erfolg.

Neben einer Ausstellung zum Thema “Tag der Toten” gab es z.B. die Möglichkeiten selber Masken zu gestalten und in Erinnerung an die Verstorbenen Fotos und Namensschilder aufzustellen.

Gegen eine kleine Spende für den „Bundesverband Kinderhospiz e.V.” konnte man selbst entworfene Zuckertotenköpfe mit nach Hause nehmen und während der Gespräche selbst gebackenes Totenbrot naschen. Der Geruch an das frisch gebackene Brot soll den Verstorbenen am „Tag der Toten” den Weg nach Hause zeigen.

Vielen Dank auch an Smudo und Tarik Rose für das Foto! Ich weiß, wie wenig Zeit ihr habt, ihr seid toll – DANKE!!!

DER TAG DER TOTEN – eine kreative Begegnung mit dem mexikanischen Totenfest

FullSizeRenderIm Rahmen der Hamburger Hospizwoche veranstaltet das Netzwerk Trauerkultur am Samstag, den 17.10. ab 12 Uhr, den Día de los Muertos Tag der Toten.

In typisch mexikanischer Weise können alle Interessierten an diesem Tag das Fest des Totengedenkens mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten, wie z.B. dem Gestalten von Totenkopfmasken, erfahren und ausprobieren. Das „Netzwerk Trauerkultur“ möchte an diesem Tag dazu einladen diese besonders lebendige Form der Erinnerungskultur kennenzulernen.

Interessierte werden auf ganz unterschiedliche Weise mit den Themen Sterben, Tod und Trauer in Hamburg in Berührung gebracht und dazu eingeladen sich den Themen anzunähern oder sich intensiv damit auseinander zu setzen.

Das „Netzwerk Trauerkultur“ hat sich im Mai 2015 gegründet. Es steht für einen offenen Umgang mit den Themen Sterben, Tod und Trauer in der Gesellschaft und möchte dazu beitragen Menschen Zugang zu Informationen zu verschaffen und Betroffene zu unterstützen. Das Netzwerk besteht aus der Künstlerin Ina Hattebier, den beiden kreativen Trauerbegleiterinnen Anemone Zeim und Madita van Hülsen und der Diplom-Designerin Melanie Torney.

Veranstaltung: „Día de los Muertos – Tag der Toten“
Samstag, 17. Oktober 2015, 12.00-18.00 Uhr

Veranstalter: Netzwerk Trauerkultur

Veranstaltungsort:

c/o Vergiss Mein Nie
Eimsbütteler Chaussee 71
20359 Hamburg
Tel: 040 – 33 35 90 40